Ina Hilz ist Studierende des Monats Dezember

Ina Hilz ist Studierende des Monats Dezember an der kunstschule wandsbek

Handfeste Idee für den Seniorenbeirat der Gemeinde Ganderkesee

aus Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Übung macht den Master

IMG_4042

Besuch im Deutschen Schauspielhaus

Rauch und Lichtwärme stellen Dürre und Hitze da

Schön, dass Du Da Bist!

Die Kunstschule Wandsbek macht Dich in 7 Semestern zum Kommunikationsdesigner.

mehr

schließen

Die Kunstschule Wandsbek ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kommunikationsdesign und seit 25 Jahren die etablierteste Einrichtungen in Norddeutschland im Bereich Design. Mit einer praxisnahen Orientierung an den Berufsfeldern und den Anforderungen der Neuen Medien bringen wir Dir alles bei, was du für Deinen Berufseinstieg als Kommunikationsdesigner benötigst.Wo Du später erfolgreich sein willst, entscheidest Du. Ob in Werbe-, Design, Online oder PR-Agenturen, ob in Verlagen, Druckereien, bei Mediendienstleistern oder in einer Werbeabteilung eines Unternehmens – mit der generalistischen Ausbildung der KW bist Du überall bestens gerüstet.Zu den Schwerpunkten der Ausbildung zählen handwerkliche, künstlerische, gestalterische als auch technische Inhalte. Insgesamt erwarten dich 36 verschiedene Fächer wie zum Beispiel Art-Direction, Fotografie, Multimediadesign, Packaging, Film- und Motiondesign, Kalligrafie und freies Zeichnen sowie Screendesign und 3D Design. Diese Vielfalt ist Dein Plus. Guck dir mal die Semesterinhalte an – dort ist alles im Detail beschrieben.

Und wenn Du nach dem erfolgreich absolvierten Studium an der KW Deine Ideen noch auf Reisen schicken willst – kein Problem. Du hat die Möglichkeit an Partner-Universitäten und Hochschulen in England, Spanien, Holland, Österreich, Australien und Finnland Deinen Master zu machen. Du bestimmst, wohin die Reise geht.

Für das Studium gilt: Alles kann – Vielfalt muss

Die Studienstruktur der Kunstschule Wandsbek gliedert sich in ein Grundstudium und das Hauptstudium. Hier werden die Voraussetzungen geschaffen, um den späteren komplexen Anforderungen des crossmedialen Gestaltens in einer Zeit des sich ständig wandelnden Berufsbild zum Kommunikationsdesigner gerecht werden zu können.

Neben der Vermittlung von gestalterischen Fähigkeiten und Techniken wird innovatives Denken gefordert und entwickelt und Experimentierfreudigkeit gefördert. In den ersten vier Semestern vermitteln wir dir deshalb eine ganze Palette von Ausdrucksmöglichkeiten – von der Illustration, Typografie über Corporate Design und Digitaler Mediengestaltung bis hin zu Text & Konzeption sowie Digitales Filmen. Diese Vielfalt hilft dir, deine persönliche Handschrift zu entwickeln und deine zukünftige Richtung zu definieren.

Im Hauptstudium kommt es dann darauf an, das Gelernte zu vertiefen und weiterzuentwickeln. Die Aufgaben, die du nun lösen musst, sind vielschichtig und erfordern viel Eigenständigkeit. Du entwickelst Kampagnen, 3D Animationen, lernst Fotografie, Packungsdesign und Marken zu positionieren. Und im 7. Semester beginnt dann für dich der Endspurt in Form deiner Abschlussarbeit.

Am Ende deines Studiums wirst Du festellen, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist – und dass du als Talent gekommen bist und als Persönlichkeit die KW verlässt. In dieser Zeit hast du alles erlernt, was einen global denkenden und handelnden Designer ausmacht: interkulturelle Kompetenz, kritisches Denken, die Fähigkeit zu differenzieren. Und, die Verantwortung für das zu übernehmen, was und wie du kommunizierst.

Hier hast du jede Menge Spielraum

Ein kreativer Prozess hat viele Phasen. Mal willst Du konzentriert arbeiten, dann gemeinsam Ideen spinnen und anschließend mit den Kommilitonen chillen. Die Kunstschule Wandsbek bietet für all das Platz und das nötige Equipment. Konkret heißt das: auf 2.400 qm in Hamburg und 1.200 qm in Bremen stehen für Dich ein schneller Mac mit den neuesten Programmen, ein großes und komplett eingerichtetes Foto- und Filmstudio und jede Menge Technik bereit.

  • Helle Seminarräume mit Blick über die Dächer Hamburgs und Bremen
  • Großzügige Präsentations- und Konferenzräume
  • Voll ausgestattete Fotostudios mit Profi-Equipment
  • Große Filmstudios mit Greenscreen, Ton- und Schnittraum
  • Offenes Multimedia-Center für Recherche, Arbeit und Unterricht
  • Helle, großzügige Atelierräume mit voller Ausstattung
  • Neueste Hard- und Software

Am besten, du kommst ganz schnell vorbei und machst dir dein eigenes Bild. Zum Beispiel an unseren Tagen der offenen Tür, wenn die Räume der Kunstschule Wandsbek zu einer einzigen großen Ausstellungsfläche werden. Ob du für den Beruf des Kommunikationsdesigners geeignet bist, klären wir in einem persönlichen Mappengespräch.

Designer werden – da gehört einiges dazu

Deine Mappe sollte mindestens A4 Format haben, 15 – 20 Arbeiten beinhalten, durchdacht sein, Ordnungssinn verraten, verschiedene künstlerische Techniken beinhalten (Bleistift- und Kohlezeichnungen, Skizzen, Malereien, Illustrationen, Fotografien, Collagen, digitale Projekte und dreidimensionale Objekte). Vor allem aber sollte deine Mappe deine Ideen zeigen und was Dich visuell und kreativ ausmacht.

Du bist dabei, wenn du einen Realschulabschluss, Fachabitur oder Abitur hast und dich überzeugend präsentierst. Was wir neben Deiner Mappe außerdem gerne von dir sehen möchten, ist ein tabellarischer Lebenslauf mit Foto und eine Kopie deines Abschlusszeugnisses.

„Herzlich willkommen – du bist dabei“, sagen wir dir, wenn deine Mappe uns zeigt, dass du künstlerisch vielfältig, experimentierfreudig und mutig bist. Kurz gesagt: wenn du den Ideenreichtum mitbringst, den ein guter Kommunikationsdesigner braucht. Wir freuen uns auf Dich
!

schließen

Kunstschule Wandsbek 2014

Dies ist ein Film über die als Kunstschule Wandsbek.

Du kommst als Talent -
und gehst als persönlichkeit