ONLINE
STUDIUM

FOKUS AUF
DEINE
KREATIVITÄT!

KOMMUNIKATIONSDESIGN

VIRTUELLES KLASSENZIMMER

Als Kommunikationsdesigner:in ver­schö­nerst und opti­mierst du unse­ren all­täg­li­chen Umgang mit visu­el­len Ele­men­ten. Dein Auf­ga­ben­feld erstreckt sich über eine Viel­zahl von Berei­chen, ange­fan­gen von tra­di­tio­nel­len Zeit­schrif­ten bis hin zu Web­sites, von Super­markt­ver­pa­ckun­gen bis hin zu kom­plet­ten Mar­ken­auf­trit­ten. Wäh­rend du an der Gestal­tung von Logos, Apps, Pla­ka­ten oder Vide­os arbei­test, durch­läufst du sämt­li­che Schrit­te des krea­ti­ven Pro­zes­ses – von der Ideen­fin­dung und Kon­zep­ti­on bis hin zum Lay­out und der fina­len Pro­duk­ti­on. In dei­ner Rol­le als Designer:in bist du der Exper­te bzw. die Exper­tin für visu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on. Wir bie­ten dir die Mög­lich­keit, genau in die­se Welt ein­zu­tau­chen und einen Beruf mit unzäh­li­gen Facet­ten zu ergreifen.

Die Kunst­schu­le Wands­bek bie­tet dir neben den zwei Prä­senz-Stand­or­ten Ham­burg und Bre­men nun auch die Aus­bil­dung zum:r Kommunikationsdesigner:in in digi­ta­ler Form an. Mit dem neu­en Online-Ange­bot star­test du ganz bequem von zu Hau­se aus dei­ne Kar­rie­re. Egal ob Film, Foto­gra­fie, klas­si­sche Zei­chen­tech­ni­ken oder moder­ne Gra­fik­de­sign-Pro­gram­me – bei uns fin­dest du alles.

Die Online-Aus­bil­dung im Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign ist bei uns genau­so breit gefä­chert wie unse­re Prä­senz-Aus­bil­dung – dir ste­hen somit alle Türen offen und du hast die Qual der Wahl in wel­che Rich­tung du dich wei­ter­ent­wi­ckeln willst. Auf dich war­ten über 40 Unter­richts­fä­cher mit her­vor­ra­gen­den Dozent:innen, die dich auf dei­nem Weg begleiten.

In unse­rem vir­tu­el­len Klas­sen­raum triffst du dich mit dei­nen Kom­mi­li­to­nen und gemein­sam ent­deckt ihr die neus­ten Trends in der Krea­tiv­bran­che, die von unse­ren Expert:innen ver­mit­telt wer­den. Dabei ach­ten unse­re Dozent:innen natür­lich dar­auf, dass die Erklä­run­gen umfang­reich und die Auf­ga­ben­stel­lun­gen detail­liert sind, damit du zu Hau­se ein­fach und erfolg­reich ler­nen kannst. Dein Wis­sen setzt du dann auch in dei­ner Pra­xis­wo­che, wel­che vier­mal im Jahr an unse­ren Prä­senz-Stand­or­ten in Ham­burg und Bre­men statt­fin­det, ein. 

Zudem wirst du in dei­nen Pra­xis­wo­chen den Umgang mit pro­fes­sio­nel­lem Equip­ment erle­nen, um für den All­tag als Kommunikationsdesigner:in gut aus­ge­stat­tet zu sein. Abends tref­fen sich alle Kommiliton:innen ger­ne zu einem gemein­sa­men Abend und bespre­chen neue, krea­ti­ve Ideen in einer ent­spann­ten Atmo­sphä­re. Eben­falls begrü­ßen dich unse­re Prä­senz-Stand­or­te in Ham­burg und Bre­men für dei­ne Zwi­schen­prü­fung im vier­ten Semes­ter und dei­ne Abschluss­prü­fung im sieb­ten Semester.

Doch warum solltest du deine Ausbildung zum:r Kommunikationsdesigner:in online starten?

Ganz ein­fach: Dank unse­res Online-Ange­bo­tes bist du räum­lich und auch zeit­lich fle­xi­bler, ohne dei­nen Kommiliton:innen im Prä­senz­un­ter­richt in irgend­ei­ner Form nach­zu­ste­hen. Spa­re dir die läs­ti­ge Woh­nungs­su­che, über­teu­er­te WG-Zim­mer und über­füll­te öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel, ohne dabei auf eine star­ke Com­mu­ni­ty und moder­ne Soft­ware zu ver­zich­ten! Wir brin­gen das Klas­sen­zim­mer mit all sei­nen Vor­zü­gen zu dir. Über unser Online-Por­tal kannst du dei­ne Arbei­ten ganz bequem digi­tal ein­rei­chen und dir Feed­back dei­ner Dozent:innen ein­ho­len. Fle­xi­bler geht es schon gar nicht mehr!

Info­ma­te­ri­al anfordern 

Vorteile deiner Online-Ausbildung auf einen Blick:

Eine star­ke Com­mu­ni­ty aus Kommiliton:innen und Dozent:innen

Ein vir­tu­el­les Klas­sen­zim­mer direkt von der Couch aus

Detail­lier­te Arbeits­auf­trä­ge für eine gute Umsetzung

Moder­ne Soft­ware kommt zu dir nach Hause

Ein­fa­che Abga­be dei­ner Arbei­ten über unser Online-Portal

Zugriff auf alle Unter­la­gen, wann und wo du willst

Hoch­ka­rä­ti­ge Dozent:innen mit umfang­rei­chem Fachwissen

Pra­xis­wo­chen für mehr Spaß am Lernen

100% Kunst­schu­le Wands­bek bei dir zu Hause

Deine Ausbildungsinhalte

Semester 1

Semester 1

Visu­el­le Kommunikation Lay­out­grund­la­gen Medi­en-Com­pu­ter-Basics Expe­ri­men­tel­les Design Far­be & Form Kal­li­gra­fie Illus­tra­ti­on 1
Semester 2

Semester 2

Cha­rac­ter Design/​Digitale Illustration Digi­ta­le Median­ge­stal­tung 1 PS Expe­ri­men­ted & Expanded Illus­tra­ti­on 2 Typo­gra­fie 1 Akt­zeich­nen Manu­el­le Drucktechniken
Semester 3

Semester 3

Typo­gra­fie 2 Film 1 – Bewegtbild Digi­ta­le Medi­en­ge­stal­tung 2 Kon­zep­ti­on & Text Foto­gra­fie 1 Cor­po­ra­te Design
Semester 4

Semester 4

Pro­dukt­de­sign Wer­bung 1 Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign Film 2 – Bewegtbild Moti­on­de­sign /​After Effects Screen­de­sign
Semester 5

Semester 5

Wer­bung 2 Web Deve­lo­p­ment Kam­pa­gnen Strategie Social Mar­ke­ting Foto­gra­fie 2
Semester 6

Semester 6

Edi­to­ri­al Design Digi­ta­les Marketing Art Direc­tion Cine­ma 4D Self­mar­ke­ting 3D Design
Semester 7

Semester 7

Abschluss­ar­beit

Die nächsten Starttermine

01.04.2024

Ham­burg & Bre­men & Online
01.10.2024

Ham­burg & Bre­men & Online
01.04.2025

Ham­burg & Bre­men & Online
01.10.2025

Ham­burg & Bre­men & Online

Deine Berufschancen als Kommuinikationsdesigner:in

Brand Designer:in

Brand Desi­gner ent­wi­ckeln und imple­men­tie­ren Bran­ding-Stra­te­gien für Unter­neh­men oder Orga­ni­sa­tio­nen. Sie sind für die Erstel­lung und Pfle­ge eines kon­sis­ten­ten Mar­ken­images über alle Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le hin­weg ver­ant­wort­lich, ein­schließ­lich visu­el­ler Ele­men­te wie Logos, Farb­sche­ma­ta, Typo­gra­fie und ande­rer Mar­ken­wer­te. Bran­ding-Spe­zia­lis­ten arbei­ten in Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen, Bran­ding-Agen­tu­ren oder in Design­stu­di­os.

Motion Designer:in

Moti­ongra­fic Designer:innen erstel­len ani­mier­te Gra­fi­ken und visu­el­le Ele­men­te für Video, Film, Fern­se­hen und ande­re Mul­ti­me­dia-Platt­for­men. Sie nut­zen eine Kom­bi­na­ti­on aus Design, Ani­ma­ti­on und Sto­rytel­ling-Fähig­kei­ten, um Bot­schaf­ten zu ver­mit­teln und Geschich­ten durch Bewe­gung zu erzäh­len. Moti­on Desi­gner arbei­ten in Bran­chen wie der Unter­hal­tungs­in­dus­trie, im Film, der Wer­bung, als Free­lan­cer und in den digi­ta­len Medi­en.

UI/​UX Designer:in

User Expe­ri­ence (UX)- und User Inter­face (UI)-Designer ent­wer­fen visu­el­le und funk­tio­na­le Schnitt­stel­len für digi­ta­le Pro­duk­te wie Web­sites, mobi­le Anwen­dun­gen und Soft­ware­an­wen­dun­gen. Sie kon­zen­trie­ren sich dar­auf, Benut­zer­er­leb­nis­se und Benut­zer­ober­flä­chen zu schaf­fen, die visu­ell anspre­chend, ein­fach zu bedie­nen und effi­zi­ent sind. UX/UI-Desi­gner arbei­ten in Bran­chen wie Tech­no­lo­gie, E‑Commerce und digi­ta­lem Mar­ke­ting.

Grafik Designer:in

Grafikdesigner:innen erstel­len visu­el­le Inhal­te für ver­schie­de­ne Medi­en wie Print­me­di­en, digi­ta­le Medi­en und sozia­le Medi­en. Sie arbei­ten an der Gestal­tung von Logos, Bran­ding, Ver­pa­ckun­gen, Anzei­gen, Web­sites, Gra­fi­ken für sozia­le Medi­en und ande­ren visu­el­len Mate­ria­li­en für Kun­den oder Orga­ni­sa­tio­nen. Gra­fik­de­si­gner kön­nen intern für ein Unter­neh­men, in Wer­be­agen­tu­ren, Ver­la­gen, Design­stu­di­os oder als Freiberufler:in für Kun­den arbeiten.

Artdirektor:in

Artdirektor:innen sind für visu­el­le Ele­men­te eines Pro­jekts oder einer Kam­pa­gne ver­ant­wort­lich. Sie arbei­ten eng mit einem Krea­tiv­team zusam­men, um visu­el­le Kon­zep­te zu ent­wer­fen und umzu­set­zen, die mit den all­ge­mei­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zie­len/-stra­te­gien in Ein­klang ste­hen. Artdirektor:innen arbei­ten in Wer­be­agen­tu­ren, Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen oder Design­stu­di­os.

Packaging Design

Pack­a­ging Designer:innen ent­wi­ckeln Ver­pa­ckun­gen in allen Berei­chen. Für Unter­neh­men oder Orga­ni­sa­tio­nen. Pack­a­ging Design umfasst die Kon­zep­ti­on und Umset­zung der Form sowie der visu­el­len und hap­ti­schen Anmu­tung einer Pro­dukt­ver­pa­ckung. Pack­a­ging-Spe­zia­lis­ten kön­nen in Pack­a­ging- und Bran­ding-Agen­tu­ren, bei Unter­neh­men und Design­stu­di­os tätig sein.

Visual Designer:in

Gestalter:innen visu­el­ler Inhal­te pro­du­zie­ren Inhal­te wie Bil­der, Vide­os, Info­gra­fi­ken und Illus­tra­tio­nen für digi­ta­le Platt­for­men, sozia­le Medi­en und ande­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le. Sie kön­nen als Freiberufler:innen, in Ver­la­gen oder intern für Unter­neh­men arbei­ten und visu­el­le Inhal­te erstel­len, die das Ziel­pu­bli­kum anspre­chen und mit ihm kommunizieren

Editorial Designer:in

Edi­to­ri­al Designer:innen erstel­len die Gestal­tung von Print­pro­duk­ten, also Zeit­schrif­ten, Zei­tun­gen, Büchern oder Bro­schü­ren. Schwer­punkt­the­men dabei sind das Design des Covers, das Fest­le­gen einer Gestal­tung bei Publi­ka­tio­nen, Maga­zi­nen und Unter­neh­mens­dar­stel­lun­gen und Berich­ten. Edi­to­ri­al Designer:innen kön­nen für Ver­la­ge oder Medi­en­häu­ser arbeiten.

Kostenloses Infomaterial per E‑Mail anfordern.

*“ zeigt erfor­der­li­che Fel­der an

Schritt 1 von 3

Olive&Sage

Stu­dent:
Alys­sa Lorenzen

Kate­go­rie:
Cor­po­ra­te Design

The­ma:
Olive&Sage, Ham­bur­ger Paf­um Atelier

Abschluss:
Som­mer­se­mes­ter 22

Abschluss­ar­beit

Weave Studio

Stu­dent:
Mer­le Bredenbeck

Kate­go­rie:
Cor­po­ra­te Design

The­ma:
Wea­ve Stu­dio, mul­ti­funk­tio­na­le, hoch­wer­ti­ge Tücher

Abschluss:
Som­mer­se­mes­ter 22

Abschluss­ar­beit

Anstoß

Stu­dent:
Jan Hahn

Kate­go­rie:
Cor­po­ra­te Design

The­ma:
Anstoß – eine modern und cross­me­dia­le Poli­ti­k­al­ter­na­ti­ve für jun­ge Menschen

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 18/​19

Abschluss­ar­beit

Unlost

Stu­dent:
Lara Hun­te­mül­ler

Kate­go­rie:
Web/​App

The­ma:
Unlost, the after school guide

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 22/​23

Abschluss­ar­beit

OCTA – Transforming Teamwork

Stu­dent:
Anna-Celi­ne Schneider

Kate­go­rie:
Web/​App

The­ma:
OCTA – Trans­forming Teamwork

Abschluss:
Som­mer­se­mes­ter 19

Abschluss­ar­beit

manyou – das Buch über die Identität

Stu­dent:
Jan Alt­mann

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
OCTA – Trans­forming Teamwork

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 18/​19

Abschluss­ar­beit

drucklos

Stu­dent:
Caro­lin Maque

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
druck­los, Raum für Ent­fal­tung, Maga­zin und Ausstellung

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 22/​23

Abschluss­ar­beit

Dreier

Stu­dent:
Kai-Jonas Jütt­ner

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
Drei­er – das diver­se Stadtmagazin

Abschluss:
Som­mer­se­mes­ter 16

Abschluss­ar­beit

Diversität/​Identität

Stu­dent:
Jana Eis­ler

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
Kin­der­buch

Abschluss­ar­beit

Die Welt der Drachen

Stu­dent:
Jas­min Hoos

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
Kin­der­buch

Abschluss­ar­beit

Filu, der kleine Fuchs

Stu­dent:
Michel­le Henriss

Kate­go­rie:
Edi­to­ri­al Design

The­ma:
Kin­der­buch

Abschluss­ar­beit

Formula Classic

Stu­dent:
Kal­le Kruse

Kate­go­rie:
Kam­pa­gne

The­ma:
For­mu­la Clas­sic, emis­si­ons­freie Rennsportklasse

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 22/​23

Abschluss­ar­beit

Womanship

Stu­dent:
Anna Pni­ok

Kate­go­rie:
Kam­pa­gne

The­ma:
Woman­ship – staat­li­che Orga­ni­sa­ti­on zur Bera­tung bei Schwangerschaftsabbruch

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 19/​20

Abschluss­ar­beit

K(l)ein Tierleben

Stu­dent:
Marie­ke Finkel

Kate­go­rie:
Kam­pa­gne

The­ma:
K(l)ein Tier­le­ben

Abschluss:
Som­mer 23 

Abschluss­ar­beit

NERV! Kollektiv wachsen und erwachsen

Stu­dent:
Mer­le Bömeke 

Kate­go­rie:
Kam­pa­gne

The­ma:
NERV! Kol­lek­tiv wach­sen und erwachsen

Abschluss:
Som­mer 23 

Abschluss­ar­beit

Genußgefährten

Stu­dent:
Marei­ke Dubbels

Kate­go­rie:
Pack­a­ging

The­ma:
Genuß­ge­fähr­ten, Wildfleischverkauf

Abschluss:
Som­mer­se­mes­ter 18

Abschluss­ar­beit

Floedye

Stu­dent:
Marie Her­man

Kate­go­rie:
Pack­a­ging

The­ma:
Floe­dye, Naked Wall Colour, Packaging

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 20/​21

Abschluss­ar­beit

woboo

Stu­dent:
Jes­si­ca DaSilvaViera

Kate­go­rie:
Pack­a­ging

The­ma:
woboo – der Saug­ro­bo­tor mit Seele

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 22/​23

Abschluss­ar­beit

Quartier

Stu­dent:
Tim Fres­sel

Kate­go­rie:
Web/​App Design

The­ma:
Quar­tier – dein Vier­tel, dein Netzwerk

Abschluss:
Win­ter­se­mes­ter 21

Abschluss­ar­beit