♚ Mike – 2. Platz beim Portfolio Slam, Editorial Design in Hamburg

Veröffentlicht am: 4 Dezember 2019

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz beim Portfolio Slam für Editorial Design!

Mike Dziambor, 6.2

 

Wer bist du und was zeichnet dich aus?
Ich bin Mike, 20 Jahre alt und studiere aktuell im 6. Semester an der KW. Was Design betrifft habe ich einen sehr eigenen Kopf, den ich auch gut und gerne mal gegen den einen oder anderen Dozenten durchsetze. Dabei habe ich immer meine berufliche Zukunft im Blick, um somit das bestmögliche Portfolio in meinem Stil zu schaffen. Apropos Zukunft: hier sehe ich mich eher in einer guten Design–Agentur, als im großen Hamburger Werbe–Dschungel. Daher kann ich mir aktuell gut vorstellen, in den kommenden Jahren den Schritt nach Berlin, Amsterdam oder Ähnliches zu wagen. Aber warten wir mal ab, was ich in den kommenden Jahren noch alles erleben darf.

 

Du hast dich beim Portfolio Slam beworben und wurdest auch angenommen. Herzlichen Glückwunsch! Was meinst du was macht dein Design besonders?
Mein Schwerpunkt liegt im Grafikdesign und am kreativsten werde ich, wenn ich typografisch arbeite. An einem normalen Tag, vor allem in der Uni, sitze ich gut und gerne mal einige Stunden vor meinem Mac und teste dabei die Vielfalt und Möglichkeiten verschiedenster Schriften, bzw. baue meine eigenen. Als ich von dem Portfolio Slam mit dem Schwerpunkt Editorial Design (Magazingestaltung) erfahren habe, dachte ich, es wäre einen Versuch wert. Bei Julia Meyran im Seminar Selfmarketing liegt unser Fokus aktuell auf der Erstellung unseres Portfolios und dementsprechend habe ich mich auch vorher mit ihr und einigen weiteren Dozenten/Studenten gut austauschen können. Was mich herausstechen lässt, ist denke ich am ehesten meine Experimentierfreude sowie mein Mut, auch mal die ein oder andere Regel zu brechen. Der Aufbau meiner Arbeiten ist dabei meist simpel gehalten. Schwarz, weiß, eine Farbe und eine Schrift – That‘s it.

 

Berichte doch mal von dem Abend der Veranstaltung. Wie war der Ablauf? Warst du aufgeregt? Wie waren die Reaktionen?
Offizieller Start des Events war um 19 Uhr. Wir, die vier „Slammer“ sowie alle Sprecher und Organisatoren, haben uns jedoch schon gegen 17:30 im designxport, der Location des Abends getroffen. Der Empfang verlief sehr nett, die Probe einwandfrei. Es war eine Bühne mit zwei großen Bildschirmen für uns aufgebaut. Das Event war im Vorhinein bereits ausverkauft mit Platz für ungefähr 120 Gäste – darunter auch einige KWler und Familienmitglieder von mir. Nach einer netten Begrüßung von Isabel Jansen (Kreativ Gesellschaft) und Nina Kirst (Page Magazin) startete Oliver Griep von „zmyk“ mit einem tollen Vortrag über Editorial Design in den Abend und stimmte die Gäste auf das Event ein. Dann folgte die Vorstellung der Portfolios. Ich, das Küken des Abends sowie der einzige Mann in der Runde durfte als drittes auf die Bühne. Die Aufregung hielt sich glücklicherweise in Grenzen und ich freute mich darüber, meine Arbeiten präsentieren zu dürfen. 10 Minuten standen mir zur Verfügung, um kurz mich, sowie sechs meiner freien Projekte, vorzustellen. Die Stimmung im Publikum war locker. Ich fühlte mich wohl. Es folgte direkt das durchaus positive Feedback der dreiköpfigen Fachjury und auf die Frage ob ich zu viel Freizeit hätte, musste ich lachen.

 

Nachdem alle vier Slammer ihre Arbeiten vorgestellt hatten, gab es eine kleine Unterbrechung für ein Publikumsvoting, woraufhin ich einen stolzen 2. Platz besetzte. Den Abend konnte man daraufhin an der Bar mit ein paar netten Gesprächen über die aktuelle Designlandschaft ausklingen lassen.
Für mich war der Portfolio Slam alles in allem ein tolles Gesamterlebnis. Ich kann jedem nur empfehlen, den Mut aufzubringen, sich bei Wettbewerben dieser Art zu bewerben, denn die Übung und die Ehre, seine Arbeiten so einem großen Publikum vorstellen zu dürfen, hat man nicht jeden Tag. Ich bin gespannt, was die Zukunft für mich noch alles zu bieten hat.

 

Danke Mike für deinen Erlebnisbericht. Ruhm & Ehre – und weiter viel Erfolg in deiner Zukunft. Wir sind stolz auf Dich!

 

 

Portfolio von Mike / Editorial Design:


Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=NfFBXNmvvM0

 

 

Presse-Links des Events:



Bilder des Events: https://my.hidrive.com/share/qr9-7-5s3e#$/

 

Artikel Pagehttps://page-online.de/branche-karriere/von-luxusmagazin-bis-syrien-reisefuehrer-das-war-der-portfolio-slam-2/

 

Kreativgesellschafthttps://kreativgesellschaft.org/termine/portfolio-slam-2-editorial-design-in-kooperation-mit-page/

 

Instagram Page: https://www.instagram.com/pagemag/?hl=de

 

Instagram Kreativgesellschaft: https://www.instagram.com/kreativgesellschaft/?hl=de

 

***

 

Mike im Web:

 

Behance: https://www.behance.net/mikedziambor1

 

Instagram: https://www.instagram.com/mikedziambor

 

Xing: https://www.xing.com/profile/Mike_Dziambor/cv

 

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/mike-dziambor-36891b185/

*   *   *   *   *

> Folge uns:

>> Auf Instagram & Facebook – Postings/Artikel

#KunstschuleWandsbek @kunstschule

INSTAGRAM: Kunstschule Wandsbek @kunstschule


https://www.instagram.com/kunstschule

 

FACEBOOK: Kunstschule Wandsbek @kunstschule

https://www.facebook.com/kunstschule 

 

#KunstschuleWandsbek #DesignerWerden #AkademieFürKommunikationsdesign #Designpreis #CampusHamburg #Hamburg #Wandsbek #YoungTalents

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Autor: Oliver Hahn

Avatar

★ SIGNORE GALLUS / Oliver Hahn: COUNCELOR & CREATOR   ·   »Let‘s do what we love and do a lot of it!«   ·   Hallo, ich schreibe und mache die Content Creation/Redaktion für die KW in Hamburg und bin dort Dozent.   ·   ♛  Mein Talent: Serendipity – die Kunst das Besondere zu erschaffen ...    Mehr hier: www.soulconsulting.de    ·   Instagram:   @signoregallus     ·    #VomBestenDasRichtige   #Soulconsulting    #SignoreGallus

Kommentare