Stefanie Sempert ist Studierende des Monats April an der KW Bremen

Veröffentlicht am: 7 April 2013

Hallo Steffi, du bist unsere Studierende des Monats – herzlichen Glückwunsch!

Stell‘ dich doch einmal kurz vor.

Ich bin Stefanie Sempert, 22 Jahre alt und wohne im ländlichen Hude. An der Kunstschule Wandsbek in Bremen studiere ich derzeit im 6. Semester.

Dein Fach, dein Schwerpunkt?

Ich interessiere mich vor allem für konzeptionelles Arbeiten, zum Beispiel Kampagnen – etwas planen, von Anfang bis Ende durchgestalten und eben mehr als „nur“ ein Logo entwerfen. Außerdem finde ich es spannend, wie etwas (ganz gleich ob ein Bild oder auch Werbung) auf den Betrachter wirkt, welche psychologischen Aspekte es gibt.

Das ist besonders in den Fächern Corporate Design und Werbung möglich – ich zeichne und illustriere aber auch gern!

Du bist bereits im 6. Semester. Welche Fächer haben dir außerdem gut gefallen?

Fotografie und Produktdesign.

Warum Kunstschule Wandsbek?

Ich schätze den praxisnahen Unterricht und den Realitätsbezug. Und natürlich den direkten Kontakt zu den verschiedenen Dozenten; den Austausch über Berufserfahrungen der dadurch möglich ist.

Zudem ermöglichen diese immer wieder die Mitarbeit an realen Kundenaufträgen… was ein anderes Gefühl gibt, als reine Schulprojekte.

Du hast gemeinsam mit drei anderen Studentinnen an einem solchen Projekt mitgewirkt…

Im letzten Jahr haben wir von Februar bis September an der ersten Auflage eines Magazins für junge Eltern gearbeitet. Wir hatten die Möglichkeit, es in Kooperation mit den beiden Auftraggeberinnen komplett zu gestalten. Herausgekommen ist ein Magazin mit 67 Seiten. Eine zweite Auflage ist geplant.

Und wenn du nicht gerade an der KW bist?

Ich reise sehr gern, bin generell gerne draußen – spiele Tennis oder fahre Inliner… oder gehe mit den Hunden aus der Nachbarschaft spazieren.

Außerdem spreche ich drei Sprachen (Spanisch, Französisch und Englisch)mehr oder weniger gut 😉

Und später? Welche Zukunftsvision hast du?

Werbung und Kampagnen sind spannend. Ich würde damit aber etwas Gutes tun wollen, also im sozialen Bereich oder für die Umwelt… bei Greenpeace oder ähnlichen Organisationen.

Zu guter Letzt: Was inspiriert dich?

Hm. Die Natur. Die Ruhe, die ich brauche, um den Kopf freizubekommen. Trotzdem bin ich auch gerne mal in der Stadt.

 

Vielen Dank für das Interview, Steffi! Wir wünschen dir noch viel Erfolg und Spaß bei deinem Studium.

 

 


Schlagwörter: , , , , ,

Autor: Kunstschule Wandsbek

Avatar

Die Kunstschule Wandsbek in Hamburg und Bremen ermöglicht es Kommunikationsdesign zu studieren.

Kommentare