★ Jane – Studentin des Monats Mai 2020

Veröffentlicht am: 10 Mai 2020

Das Abschlussprojekt “Drehmoment” von Jane Rehkopp

 

Unsere neue Serie: Aktuelle Abschlussprojekte

Studenten und ihre Abschlussarbeiten 2020 / Jane Rehkopp mit “Drehmoment”, aktueller Abschlussjahrgang Frühling 2020.

 

 

Hallo Jane,
du sitz gerade im Homeoffice wie wir alle. Und du hast direkt nach deinem Abschluss an der KW zur Kommunikationsdesigerin einen Kundenauftrag für Illustrationen an dem du gerade arbeitest. Gratulation!

Ziel deines Abschlussprojektes ist die Azubieaquise für die KFZ-Branche.

Es ist ein Corporate Design mit Kampagnenanteil. Drehmoment ist ein Unternehmen, dass Jugendliche mit schlechtem. keinem oder sonstigen Schulabschluss eine reale Chance auf einen Ausbildungsplatz in der KFZ-Branche geben soll. Ein wunderbares soziales Konzept!

Du hast das Foto/Fotoshooting und das Design mit Illustrationen für das Cover des Kalenders gemacht, mit dem ihr als studentisches Team mit dem Dozentenkollegem Stefan Kerb Bronze im Wettbewerb geholt habt! Respekt!

 

 

Notizen aus dem Telefoninterview mit Jane.

 

Ich bekomme Gänsenhaut, wenn ein schönes altes Auto, ein Oldtimer, an mir vorbeifährt. Ich bastele und schraube gerne selber.

Ne 4 in Englisch ist nicht so schlimm und wichtig für gute Autoschrauber. Junge Talente müssen eine Chance bekommen. Das ist mir wichtig.

Gratulation zu deinem grossartigen Abschluss mit Exzellent und 98 Prozent mit deinem Projekt. “Drehmoment”.
Deine Idee. Dein Konzept. Deine Umsetzung. Klasse.

Du liebst Autos. Alte Autos haben Seele und eine gelebte Geschichte hinter sich zusammen mit ihren Menschen. Zeigen Lebensspuren. Verdienen auch im Alter eine weitere Chance. So ist dein Thema entstanden. Aus deiner eigenen Leidenschaft und Liebe.

Was wäre denn dein Traumwagen?
Mein  Taumauto ist ein Doka / Doppelkabinenwagen (Kleintransporter) in kasanrot oder feuerwehrrot.
Oder ein alter Range Rover Defender in der Farbe brisch racing green.

Mein Ausflugsziel wäre eine Tour in den Norden, über Schweden nach Norwegen. Ich liebe es in der Natur zu sein.

Die Musik die ich auf der Fahrt am liebsten höre ist Skar, Raggae und los gehts, einfach mit dem Traumauto cruisen, entspannt fahren. Am liebsten in nordische Länder. Es würde auch 80er Jahre Rock laufen: z.B. Kansas mit “Sorry on my way”.

Bestimmt geht das bald wieder. Gute Reise Jane!

 

Jane – über sich.

Ich habe immer Seifenblasen in meiner Tasche dabei. Die machen (fast) alles besser! Ich trage lieber Röcke als Jeans. Ich bin die Älteste von fünf Geschwistern und habe drei Brüder und eine Schwester. Ich habe mein Abitur in Elektromobilität gemacht,  weil ich Autos klasse finde. Ich gehe lieber campen als in einem Hotel zu schlafen. Wenn ich reise, dann am liebsten in den Norden. Ich möchte unbedingt einmal die Nordlichter sehen. Richtig wohl fühle ich mich am Meer. Ich gehe gerne schwimmen, auch wenn das Meer noch kalt ist.

 

Fisch auf Motorrad?

„Der Fisch ist mein Lieblingstier, er ist so interessant. Er lebt im Wasser und er stirbt an Land.“ Fanny van Dannen

Manche Dinge können so einfach sein. Mein liebstes Spielzeug war ein Gummiwobbler aus dem Angelzubehör. Diese kleinen Gummifische, die so schön im Wasser „wobbeln“, wenn man sie an der Angel bewegt. Irgendwann ist er außenboards gegangen und schwimmt nun in Freiheit. Außerdem finde ich Motorrad fahren klasse. Reisen statt rasen, der Weg ist das Ziel.  Zu meinem 17. Geburtstag bekam ich eine Yamaha SR 500, in 7 Kisten, plus Motor und Rahmen. Mit einem „How to do“- Buch in die Hand gedrückt und ein bisschen Hilfe habe ich es dann zusammen gebaut.

Fisch und Motorrad – die Verbindung zweier Leidenschaften.

Mal was!

Mal was? Wir hatten früher ein Segelboot. Da war ich ungefähr drei Jahre alt. Beim losmachen und segelsetzen konnte ich damals noch nicht helfen. Unsere Routine war also: Alle an Board, „Jane, geh doch runter und mal was!“. Ich bin unter Deck gegangen und habe etwas gemalt. Wenn es nicht genug Papier gab, habe ich auch gerne meine Arme bemalt. Mixed Media war schon damals cool. Ich glaube da hat alles angefangen und obwohl wir das Boot irgendwann verkauft haben, ist der Spruch geblieben. Er ist ein fester Bestandteil von mir und beinahe wie ein Mantra. Also: Mal was!

 

Danke Jane für das Telefonat und dir weiter viel Erfolg, aktuell gutes Gelingen mit deinem Illustrationsauftrag!

 

Jane Rehkopp / Kreation: “Drehmoment” – Du bist der Schrauber deines Lebens …

 

Mehr zu Jane Rehkopp hier:

 

Website:

Jane Rehkopp Home

 

Das Projekt “Drehmoment” auf Jane`s Website:

Drehmoment-Mein Projekt

 

Instagram: @jane_rehkopp
https://www.instagram.com/jane_rehkopp

 

XING:
https://www.xing.com/profile/Jane_Rehkopp/cv

 

***

 

PS: Folge uns gerne auf Facebook & Instagram:

 

 

Instagram:
@kunstschule
https://www.instagram.com/kunstschule

 

 

Facebook:
@kunstschule
https://www.facebook.com/kunstschule

 

 

Unsere Hashtags:

#DesignerWerden #KunstschuleWandsbek

 

… mit diesen findest du uns auf jeder online Plattform, Kanal etc.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schlagwörter: , , , , ,

Autor: Oliver Hahn

Avatar

★ SIGNORE GALLUS / Oliver Hahn: COUNCELOR & CREATOR   ·   »Let‘s do what we love and do a lot of it!«   ·   Hallo, ich schreibe und mache die Content Creation/Redaktion für die KW in Hamburg und bin dort Dozent.   ·   ♛  Mein Talent: Serendipity – die Kunst das Besondere zu erschaffen ...    Mehr hier: www.soulconsulting.de    ·   Instagram:   @signoregallus     ·    #VomBestenDasRichtige   #Soulconsulting    #SignoreGallus

Kommentare