Wer bist du?

Ich bin Lennart Rahf, 23 Jahre alt.

Weshalb hast du dich für die KW entschieden?

Durch Recherche im Internet bin ich auf die Kunstschule Wandsbek aufmerksam geworden.
Um mehr über die Kw herauszufinden, habe ich den Tag der offenen Tür besucht.
Ich habe sofort einen guten Einblick bekommen, wobei mir die nette und lockere Art der Dozenten gefallen hat. Daraufhin habe ich mich für die KW entschieden und beworben.

Was für einen Schulabschluss hast du? Was hast Du vor der kw gemacht?
Den Erweiterten Sekundarabschluss I. Vor der KW habe ich eine Ausbildung zum Mediengestalter angefangen. Da die Aufgabenfelder nicht meinen Vorstellungen entsprachen und ich mich in dem Unternehmen nicht wohl gefühlt habe, habe ich die Ausbildung abgebrochen und mich für ein Studium entschieden. Zwischen der Ausbildung und dem Studienbeginn habe ich meinen Zivildienst bei der Lebenshilfe abgeleistet.

Wie finanzierst du dein Studium?

Das Studium finanziere ich mir hauptsächlich über meinen Studentenkredit und teils mit BAföG.

Welche Richtung / welches Fach gefällt dir am besten?

Das Fach Layoutgrundlagen hat mir unter anderem sehr gut gefallen. Die Mischung aus analogem Arbeiten und digitaler Nachbearbeitung war mir bisher nicht geläufig, stellte sich aber bald als neue Errungenschaft für mich heraus. Der realitätsnahe Umgang mit Aufträgen, wie zum Beispiel Flaschen- oder Briefmarkendesign, bietet eine gute Vorbereitung für die Arbeitswelt.

Welche Ziele hast du dir fürs Studium gesetzt?

Immer mein Bestes zu geben und alles mitzunehmen, was geht.

Wie sind deine Dozenten?

Meine bisherigen Dozenten haben einen sehr positiven Eindruck bei mir hinterlassen, da sie freundlich und hilfsbereit waren. Die Unterrichtsinhalte wurden meist gut vermittelt.

Wie stellst du dir dein Leben nach der KW vor?

Mein größter Wunsch ist es später eine eigene Werbeagentur zu betreiben. Ich habe noch keine genaue Fachrichtung, aber dafür bin ich ja schließlich auf der KW um dies herauszufinden.

Wie fühlst du dich an der KW?

Pudelwohl! Ich komme immer wieder gern. Außer den nervigen Treppen, habe ich soweit nichts zu bemängeln 😉

Was freut dich an der kw am meisten?
Der nette Umgangston und die familiäre Beziehung untereinander.