flüggedesign

Wie entwickelt man eine gute Kampagne? Wie kommt man auf richtig gute Ideen und ein gutes Konzept? Und wie fühlt sich das eigentlich in der Praxis an?

Mit flüggedesign wurde im letzten Jahr eine kleine Studentenagentur geboren, in der man genau das ausprobieren, trainieren und lernen soll. Wer daran Interesse hat, muss sich bewerben und sich im Auswahlverfahren einmal mit seinen Arbeitsproben präsentieren. Eine aus Dozenten und Agenturvertretern bestehende Jury wählt nämlich aus den Bewerbern die Teammitglieder aus.

Die Konzept- und Designstarken Studenten, die es geschafft haben, bekommen bei flüggedesign die Möglichkeit, neben dem Studienalltag mit einem Bein schon in der Praxis zu stehen und Gelerntes direkt anzuwenden.

Unter Anleitung des Creative Consultant Stefan Kerp werden in der Gruppe kreative Lösungen für reale Kunden entwickelt. Dabei kann es sich um unterschiedliche Kommunikationsmittel handeln – CI, Kampagne oder vielleicht doch nur eine kleine Anzeige …

Von der Idee bis zur Fertigstellung muss jede Hürde genommen werden. Klar, in einem solchen Prozess fällt man auch mal hin, es geht etwas schief, aber am Ende klappt es dann doch alles. Und das sogar im vorgegebenem Timing!

Die beste Vorbereitung auf die Praxis ist eben die Praxis!