Ein blumiges Projekt

Veröffentlicht am: 13 August 2013

Wildblumen Mirco Monsees

Eine Internetseite zu gestalten, die so einladend und vielfältig wie eine Blumenwiese ist, war Aufgabe des vierten Semesters der Kunstschule Wandsbek in Bremen.

Auftraggeberin ist die Lübecker Künstlerin Christa Fischer, die sich seit einigen Jahren aktiv für die Artenvielfalt in ihrer Stadt engagiert. Mit Projekten wie „Wildblumen in der Stadt“ und eigenen Aussaataktionen gefährdeter Pflanzenarten hat sie ihren Beitrag geleistet und somit unter anderem einst öde Brachflächen in bunte Wildblumenteppiche verwandelt.

Im Fach Screendesign durften die Studenten mit Hilfe ihrer Dozentin Kornelia Hoffmann kreativ werden. Sie konnten dabei ihre ganze Konzentration auf das Erscheinungsbild setzen, jene Oberfläche gestalten, welche die Besucher später sehen werden und wurden zu ausgefallenen Ideen angehalten.

Es soll neugierig machen, auf gar keinen Fall aussehen, wie die alten Pflanzenkundebücher. Denn der Internetauftritt soll nicht nur informieren, sondern auch für Begeisterung sorgen und zum Mitmachen anregen.

Nach Abgabe wurden die Entwürfe in einer ersten Runde von Schulleitung und Fachdozenten ausgesucht und kamen schließlich in eine zweite, engere Auswahl.

 

Hier die Auswahl der zweiten Runde:


Schlagwörter: , , , , , ,

Autor: Kunstschule Wandsbek

Avatar

Die Kunstschule Wandsbek in Hamburg und Bremen ermöglicht es Kommunikationsdesign zu studieren.

Kommentare