Unsere Zusammenarbeit mit Tulee-Kenya

Veröffentlicht am: 9 März 2014

Kenia ist ein Land mit diversen gesellschaftlichen Problemen. Im Besonderen die Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen setzen dem afrikanischen Land zu. Deshalb haben sich Joshua Ogola und seine deutsche Ehefrau Katja Weber dazu entschieden, die Hilfsorganisation Tulee-Kenya zu gründen (“Tulee“ ist Kisuaheli und bedeutet in etwa “wir wollen gemeinsam etwas großziehen, wachsen lassen”). Zusammen mit ihren Mitarbeitern versuchen sie, die Jugendliche von der Straße zu holen und ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben. Das erste Projekt von Tulee ist die Errichtung von zwei Gewächshäusern, in denen die Jugendlichen ihre eigenen Tomaten anbauen und selbst vermarkten können. Damit erhalten die jungen Menschen die Möglichkeit zu einer landwirtschaftlichen Ausbildung. Im Weiteren sind der Aufbau eines Kindergartens und einer Fischfarm in Planung.

Die Studentenagenturflüggedesign”, die der Kunstschule Wandsbek angehört, hat sich dabei um die Entwicklung und Umsetzung der Kommunikation von Tulee gekümmert. Dabei handelte es sich um das Design der Webseite, von Flyern, Newslettern und Präsentationsmaterialien.

„Die Anfrage und Aufgabe freut uns alle sehr – und mich ganz besonders“ sagt Stefan Kerp – Dozent an der Kunstschule Wandsbek und Leiter von flüggedesign. Die Webseite von der sozialen Hilfsorganisation ist zu erreichen unter www.tulee.org.

Webseite der Hilfsorganisation Webseite der Hilfsorganisation

Visitenkarten und Briefpapier Visitenkarten und Briefpapier

Flyer und Infomaterial Flyer und Infomaterial


Schlagwörter: , , , , , , , ,

Autor: Kunstschule Wandsbek

Avatar

Die Kunstschule Wandsbek in Hamburg und Bremen ermöglicht es Kommunikationsdesign zu studieren.

Kommentare