Moin Moin und ein recht herzliches Willkommen

Veröffentlicht am: 1 Oktober 2017

Am Montag den vierten September durften wir wieder einmal neue Gesichter an der KW begrüßen.

Während Semester Vier und Sieben ganz in die Präsentation ihrer Zwischen- und Abschlussprüfungen vertieft sind, findet noch etwas anderes aufregendes an der Kunstschule Wandsbek statt. Unsere neuen Zweitsemestler werden in Empfang genommen.

Um 14:00 Uhr finden sich die neuen KWler im ersten Stock der Neumann-Reichardt-Straße 27-33 zusammen, um von Akademieleiter Herrn Böhler und  Geschäftsführer Herrn Dermitzel mit einigen einleitenden Worten willkommen geheißen zu werden. Es werden Abläufe, Regeln sowie das Benotungssystem der KW erklärt. Formalien, um die neuen Studierenden mit unseren Gepflogenheiten vertraut zu machen. Aber so formell ist die allgemeine Stimmung dann doch nicht. Es ist vielmehr ein ausgelassenes Beisammensein. Vorfreude auf das, was vor uns liegt. Vor unseren neuen Studis liegen sechs aufregende Semester, in denen sie zu Kommunikationsdesignern ausgebildet werden, neue Erfahrungen machen und neue Freundschaften schließen. Vor uns liegt eine spannende Zeit mit neuen interessanten Persönlichkeiten. Beide Seiten sind neugierig und gespannt auf die gemeinsame Zeit.
Wir reden nicht weiter um den heißen Brei herum, sondern entlassen die “Neuen” dann auch sofort in ihre erste Unterrichtseinheit an der KW.

Es ist wieder einmal eine bunte Mischung aus überwiegend jungen Menschen aus ganz Deutschland. Jeder von ihnen hat seinen ganz individuellen Charakter und alle sind sie unterschiedlich, mit der einen Gemeinsamkeit: Die nächsten drei Jahre werden sie mit uns zusammen an der KW erleben. Wir freuen uns darauf und heißen sie noch einmal herzlich Willkommen.


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Alex und Rico

Alex und Rico

Hier ist bald ein Text in dem Ihr mehr über uns erfahren könnt.

Kommentare