Neues aus dem Editorial-Design-Kurs von Martin Lorenz!

Veröffentlicht am: 20 Juli 2018

Die Studierenden des sechsten Semester haben innerhalb eines knappen Monats bei dem Dozent Martin Lorenz spannende Magazine entworfen. Die Aufgabe umfasste die Entwicklung der Idee, die Analyse des Marktes und der Konkurrenzprodukte, sowie die Erstellung und Gestaltung der Inhalte. Hier stellen drei der Studierenden ihre Projekte vor.

Linda Hilck

Das Magazin beschäftigt sich inhaltlich mit der Architektur Skandinaviens und die Verbreitung dieses Stils auf der ganzen Welt. Besonders grenzt sich die Publikation von anderen Wettbewerbern, durch den Umgang mit den Inhalten ab. Diese fokussieren sich auf die zukunftweisende Baukunst der Skandinavier und machen es auch für Amateure verständlich. Die typische Architektur dieser Region soll sich in der Gestaltung des Magazins widerspiegeln. Die Stimmung entsteht durch große Bilder und klare Linien. Wiederholende Elemente und ein einheitliches Farbsystem schaffen eine Orientierung und einen Wiedererkennungswert.

Kathi Möhle

Im Fach Editorial Design hatte ich die Möglichkeit ein Magazin zu gestalten. Das Thema war frei wählbar und ich setzte mir als Ziel etwas ausgefallenes, lautes und buntes zu kreieren, was mich aus meiner Komfortzone treiben sollte. Also entschied ich mich für ein surreales und doch allgegenwärtiges sowie reales Thema: Déjà-vus und Träume. So entstand letztendlich das Magazin NOXZ – eine Kombination aus moderner und offener Ansprache und leicht verrückten Collagen, die neben den Träumen und der Traumwelt, Reportagen und Interviews über den Schlaf, Berichte zu Traumdeutungen und Geschichten zu Déjà-vu-Erlebnissen aus dem Alltag erzählen.

Nataly Baginski

Ich habe ein Magazin gestaltet, die sich in jeder Ausgabe einer Farbe widmet und auch in dieser Farbe gestaltet wird. Die erste Ausgabe ist „blau“. Inhalte sind u. a. die Geschichte und Wirkung, wo man ihr auf Reisen begegnet und die Farbe in der Mode- und Einrichtungswelt. Eine Besonderheit ist der Magazinrücken, der durch seinen späteren Farbverlauf zum Sammeln anregt.


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Autor: Alex und Rico

Alex und Rico

Moin, wir sinds, die PR-Jungs der Kunstschule Wandsbek Hamburg. Wir studieren beide zur Zeit an der KW im zweiten beziehungsweise dritten Semester und dürfen euch nebenbei noch ein bisschen auf dem laufenden halten, in Bild und Sprache, was gerade so bei uns an der KW passiert. Alex ist schon seit längerem Hobbyfotograf und seit geraumer Zeit nun auch so fast richtig Profimäßig unterwegs. Und Rico, nun ja, Rico schreibt halt ein bisschen was zu den Aufnahmen. Auch schon so fast halbwegs Profimäßig..

Kommentare