Davina von Sobbe-Grimberg

Veröffentlicht am: 18 August 2011

Davina von Sobbe-Grimberg

In Folge unserer Report Reihe “KW Matrikel” haben wir uns auch dieses Mal wieder mit einer unserer sehr begabten Studierenden zusammengesetzt, um mal ein wenig mehr zu erfahren.
Dieses Mal befragten wir Davina aus dem dritten Semester ein wenig zu sich und ihrem Weg an und auf die kw.

 

Mia:
Hey Davina!
Dann erzähl uns doch mal, wie bist du an und auf die kw gekommen?
Davina:
Schon früh wusste ich, dass ich etwas mit Medien und dem Computer machen wollte. Nach der FOS Gestaltung ging es aber erstmal an das SAE Institute Hamburg. Dort habe ich 2 Jahre lang »Webdesign & Development« studiert, was eine wirklich tolle Sache war. Leider kam mir dort der gestalterische Bereich zu knapp und nach einiger Recherche stieß ich auf die KW 😀

Mia:
Welches Fach gefällt dir am besten?
Davina:
Typografie. Dieses Fach wird leider viel zu sehr unterschätzt. Es ist schade, das wir hier nur so einen kurzen Einblick erhalten. Deswegen beschäftige ich mich nebenbei noch intensiv damit.
Zudem freue ich mich schon auf Screendesign und HTML im 4.und 5. Semester :3

Mia:
Was könntest du dir momentan vorstellen nach der kw beruflich zu machen?
Davina:
Seit nun einiger Zeit bin ich in einer Werbeagentur tätig. Über Konzeption, Screendesign, Umsetzung in HTML/CSS und Print ist alles dabei. Ich konnte schon einige Projekte allein erarbeiten und auch umsetzen. Und genau das möchte ich nach der KW weiterführen.
Aus Gründen der Agenturrechte, kann ich hier leider keine dieser Arbeiten vorstellen.

Mia:
Hast du einen Traumarbeitgeber?
Davina:
Nicht wirklich.

Mia:
Wo holst du dir deine Inspiration? Was beeinflusst dich?
Davina:
Hauptsächlich das Internet. Sonst hilft es manchmal an gewohnte Orte zu gehen und sie mit einem anderen Blick zu erkunden. Dieses »bewusste Sehen« lässt mich oft neue Möglichkeiten zu entdecken.

Mia:
Und wo finden wir dich im Netz?
Davina:
Schaut ganz einfach hier vorbei;
Mein Portfolio
Mein Blog
und Twitter

Mia:
Und davor schaut auch gern nochmal hier ihre Arbeiten an.
Vielen Dank für deine Zeit und die netten Antworten.
Wir sind gespannt, wann wir uns das nächste Mal sprechen 😉


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Kunstschule Wandsbek

Avatar

Die Kunstschule Wandsbek in Hamburg und Bremen ermöglicht es Kommunikationsdesign zu studieren.

Kommentare