Wie wir bereits berichteten, luden wir Google ein unsere Räumlichkeiten von innen begehbar zu machen und shooteten dafür 360° Ansichten.
Dem ganzen Projekt wurde noch ein besonderes Highlight zuteil, in Form von diversen Tiermasken, damit wir die Verpixelung der Gesichter umgehen konnten.
Geplant und geleitet wurde das Projekt von Miriam Wagner (Public Relation) und Carlos Wallutt (Dozent für Screendesign) und umgesetzt mit Hilfe von all den freiwilligen und fleißigen Helfern und dem Facility Management, bestehend aus Miles Homfeld und Pierre-René Gorny. Dokumentiert wurde der gesamte Ablauf von Janosch Wanschura (Film) und Johanna Güttner (Foto)

Hier findet ihr nun das Endergebnis dieses ereignisreichen Tags. Viel Spaß beim Durchlaufen der Räume!

Für mehr Infos zum Projekt und behind the scenes Material besucht uns gern hier!

Ein großes Danke richten wir hier auch nochmal an alle Beteiligten:

Wieviel Spaß wir beim Dreh hatten, könnt ihr auch in unserem kleinen Video vom Dreh sehen!