Kunstschule Wandsbek die Akademie um Kommunikationsdesign zu studieren in Hamburg und Bremen

Unterstützung von allen Seiten.

Die Kunstschule Wandsbek ist als Berufsfachschule staatlich anerkannt und die Ausbildung nach BAföG förderungswürdig. Unsere Studierenden können die Deutsche Bahn und andere öffentliche Verkehrsmittel zum Schülertarif nutzen. Sollten keine ausreichenden Finanzmittel für die Ausbildung zur Verfügung stehen, können spezielle Ausbildungskredite – z. B. der Hamburger Sparkasse (HASPA) oder der KfW – in Anspruch genommen werden. Auf Wunsch informieren wir gern über die individuellen Möglichkeiten zur Ausbildungsfinanzierung.

BAföG

Ja, du kannst Schüler-BAföG bekommen.
Für die Finanzierung deines Studiums kannst du finanzielle Unterstützung nach BAföG beantragen. Die Höhe wird anhand des Einkommens deiner Eltern berechnet. Mehr Infos gibt‘s da: http://www.das-neue-bafoeg.de/

Haspa Studentenkredit.

Eine weitere Möglichkeit dein Studium zu finanzieren, ist der Haspa Studentenkredit. Bis zu EUR 32.400,- kannst du über den Studentenkredit bekommen. Besonders praktisch: Sonderzahlungen von bis zu EUR 3.000,– pro Jahr geben dir viel finanzielle Flexibilität. Und für die Rückzahlung hast du nach Beendigung des Studium 2 Jahre Zeit, im Berufsleben richtig anzukommen. Erst dann beginnt die Rückzahlung innerhalb von bis zu 10 Jahren.

Der Haspa Studentenkredit im Überblick:

  • Flexible Gestaltung der Höhe der monatlichen Auszahlung
  • bis zu 6 Jahre Laufzeit der Auszahlung
  • Anpassung der Ratenhöhe jederzeit möglich
  • Keine zusätzlichen Kosten während der Auszahlungsphase
  • Auf Wunsch gesonderte Vereinbarung einer Zinsobergrenze (Zinsversicherung) für die Auszahlungs- und Ruhephase
  • attraktiver, veränderlicher Sollzins – unabhängig von Laufzeit und Studiengang bzw. Art der Weiterbildung
  • Maximal 2-jährige Ruhephase bis zum Beginn der Rückzahlung. Dauer und Bedingungen der Rückzahlungsphase werden individuell besprochen und vereinbart.

KfW Bildungskredit.

Mit dem Bildungskredit kannst du 2 Jahre lang monatlich bis zu 300 Euro finanzieren und / oder dir einen Teil der Fördersumme auf einmal auszahlen lassen. Der Grund: Eine Bedingung für die Kreditvergabe ist, dass die Restlaufzeit der Ausbildung nicht länger als 2 Jahre sein darf.

Mehr Infos unter: http://www.kfw.de/

Schulgeld steuerlich absetzen.

Deine Eltern können mehr Schulgeld steuerlich als Sonderausgaben absetzen, wenn du auf eine private Schule wie die Kunstschule Wandsbek gehst. Die Schulkosten sind zu 30 Prozent als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Mit Wirkung vom 01.01.2009 ist der maximale Sonderausgabenabzug für Schulgeld sowohl für deutsche wie ausländische Schulen von EUR 3.000,– auf EUR 5.000,– gestiegen.

Umgerechnet sind also Schulgelder bis zu EUR 16.666,– im Jahr steuerbegünstigt. Bei einem Prozentsatz von 30 % ergibt sich so der maximale Abzug als Sonderausgaben in Höhe von EUR 5.000,–. Die neuen Regelungen zum Schulgeldabzug sind zwar mit dem Jahressteuergesetz 2009 (§ 10 Abs. 1 Nr. 9 EStG) eingeführt worden. Sie gelten aber bereits ab dem Jahr 2008.

Grundsätzlich wird der teilweise Abzug des Schulgeldes als Sonderausgabe auch für deutsche Schulen im Ausland und anderen Schulen im EU-Ausland anerkannt. Der Schulbesuch muss aber zu einem von der Kultusministerkonferenz anerkannten Schulanschluss führen. Eingeschlossen sind auch private berufsbildende Schulen sowie private Ergänzungsschulen oder Berufsfachschulen.

Das heißt: Führt eine in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum gelegene Privatschule oder eine irgendwo im Ausland gelegene Deutsche Schule zu einem anerkannten Schul-, Jahrgangs- oder Berufsabschluss, dann kann das Schulgeld nach § 10 Abs. 1 Nr. 9 Einkommensteuergesetz geltend gemacht werden. Gesetzeswortlaut: „Der Besuch einer Deutschen Schule im Ausland steht dem Besuch einer solchen Schule gleich, unabhängig von ihrer Belegenheit“.