Kunstschule Wandsbek die Akademie um Kommunikationsdesign zu studieren in Hamburg und Bremen

Womit du rechnen musst. Womit du rechnen kannst.

Die zurzeit gültige Semestergebühr beträgt EUR 2.370,–, die du natürlich auch monatlich im Voraus mit Zahlungen à EUR 395,– begleichen kannst. Dazu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr von EUR 180,– sowie für die Abschlussprüfung eine Gebühr in Höhe von EUR 180,–. Das ist viel Geld. Und die Frage, wie du das Studium finanzieren kannst, muss klar beantwortet sein. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, wie unsere Beispielrechnung zeigt:

Beispielrechnung

StudiengebührEUR 395,-
Miete WohnungEUR 300,-
Essen, Trinken, Kino etc.EUR 250,-
MaterialEUR 50,-
FahrkartenEUR 35,-
Gesamt:EUR 1.030,-

Abzüglich

KindergeldEUR 184,-
NebenjobEUR 400,-
Bafög RegelsatzEUR 220,-
Gesamt:EUR 804,-

In dieser Beispielrechnung bleiben etwa EUR 200,- übrig, die über Eltern, Großeltern oder einen Hamburger Sparkassen Studentenkredit finanziert werden müssen. Ab dem 4. Semester hast du zudem
die Möglichkeit einen KfW Bildungs-Kredit zu beantragen.

Ein Nebenjob für EUR 400,– ist in Hamburg und Bremen eigentlich immer zu haben. Vom Apothekenkurier bis zum Zeitungszusteller sind hier ausreichend und vielfältige Möglichkeiten für Nebenjobs gegeben.

Günstige Unterkünfte bis EUR 300,– sind da schon schwieriger zu bekommen. Aber es gibt sie – bei uns am Schwarzen Brett und natürlich im Internet. Hier die besten Links:

  • http://www.studenten-wg.de
  • http://www.mitwohnzentrale.de
  • http://www.wg-gesucht.de
  • http://www.immonet.abendblatt.de
  • http://www.immo.avis-net.de