Werbung – Heißkalt!

"Eis" und "Heißgetränk" - Ben Reichel im Fach Werbung

Ben Reichel über die beiden Semesterthemen „Eis“ und „Heißgetränk“ im Fach Werbung.

Im Wintersemester 2011/12 drehte sich für die Studierenden im vierten Semester alles um gefühlte Temperaturen: Die Entwicklung und Bewerbung eines neuen Langnese-Eis am Stiel (Plakate), anschließend die Kreation eines Heißgetränks (Anzeigen-Doppelseiten).

Die Studies strotzten vor Produktideen: Vom Schnurrbart- bis zum Zahncreme-Eis und vom Wunschpunsch zum Innovations-Getränk, das sich durch knicken der Verpackung selbst erhitzt.

Für die gelungene Bewerbung dieser neuen Produkte mussten zunächst ihre Alleinstellungsmerkmale herausgearbeitet werden. Diese dienten als Sprungbretter für Werbeideen, die auf meist kurzweiligen Wegen die Zielgruppen berühren und überzeugen sollten. Im Laufe der Arbeit entstanden Werbewelten, die mit Verstand und Feingefühl umgesetzt wurden.

Geschöpft wurde aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Aus dem Luxus-Milieu ebenso wie aus der Instant-Kultur. Trends aus den USA oder Asien wurden aufgegriffen, aber auch DDR-Nostalgie wiederbelebt. Und schließlich dürfen wir uns über die erste Anzeigenwerbung eines Gesundheitstees für Haustiere freuen.
Wuff!

HIER WEITERE BILDER ENTDECKEN!

Werbung

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Carlos